Archiv

Herbstkonzert in der „Arche Noah“

Am 17. Oktober fand in der Arche Noah das traditionelle Herbstkonzert mit der Musikschule Richter statt. Ob gemeinsames Singen, Schunkeln und Klatschen – viele bekannte Herbst- und Volkslieder, sowie russische Volklore – eine Besonderheit zum diesjährigen Herbstkonzert – erfreuten unsere Bewohner und Bewohnerinnen.

  

„Spanischer Nachmittag“ im Laurentius-Haus

…unter diesem Motto fand am 18. Oktober d. J. das Herbstfest in der Altenhilfeeinrichtung in Hoyerswerda statt. Frau Lantez begeisterte mit Flamenco-Tänzen; Frau Meinhold – Bewohnerschaftsratsvorsitzende – trug ein herbstliches Gedicht vor und der Mitarbeiterchor animierte zum Mitsingen. Für das leibliche Wohl gab es leckere Früchte und „Sangria“ – eben typisch spanische Besonderheiten. Für alle ein wunderschöner, gelungener und abwechslungsreicher Nachmittag!

 

Mitarbeiter-Jahresfest

Zum diesjährigen Mitarbeiterjahresfest lud der Vorstand vergangenen Freitag, den 7. September, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stiftung  nach Hoyerswerda ein. Begonnen wurde das traditionelle Fest mit einem Gottesdienst in der Johanneskirche, gestaltet von Herrn Supertintendent Heinrich Koch sowie von Mitarbeitern der Stiftung. Nach der Begrüßung des Vorstands wurde sozusagen eine neue Tradition geboren – die Auszeichnung der „Mitarbeitenden des Jahres“. So manch überraschter Mitarbeiter konnte auch eine Freudenträne nicht verbergen.  Im Anschluss daran bot sich auf dem Festgelände des Laurentius-Hauses die Gelegenheit zu schlemmen – wobei es bei der riesigen Auswahl des Grill- und Kuchenbuffets sicher vielen Mitarbeitern sehr schwer fiel, von jeder Köstlichkeit zu probieren -, miteinander ins Gespräch zu kommen und viel Spaß und Abwechlung des Programms zu erfahren, welches die Einrichtungen selbst gestalteten. Ob Film/Serienmusik erraten, die Oper „Carmen“ einmal als Puppentheater erleben, die Erschaffung der Altenpflegerin oder solistische Darbietungen eines Bewohners  etc. – alle Mitwirkenden zeigten gute Unterhaltung, regten bei einigen Momenten zum Nachdenken an; aber auch die Lachmuskeln wurden nicht zu wenig strapaziert. Beim gemeinsamen Singen fand der Tag einen fröhlichen Abschluss. Ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team des Laurentius-Hauses sowie den Beteiligten aus allen Einrichtungen für das schöne und abwechslungsreiche Programm. Ein besonderer Dank gilt dem gesamten Team der „Küche“ des Laurentius-Hauses sowie allen fleißigen Helfern!

 

 

 

Filmprojekt „Sina mit den grünen Augen“

Ein ganz besonderes Ferienerlebnis hatten Kinder aus dem „Pfarrer-Dinter-Haus“. In einem medienpädagogischen Work-shop lernten sie viel Wissenswertes über das Medium Film kennen. Bei der Verfilmung konnten sie sich entscheiden, ob sie lieber vor oder hinter der Kamera aktiv werden wollten. Ein herzliches Dankeschön an unsere Kooperationspartner ravir film GbR und die Sächsischen Ausbildungs- und Erprobungs-kanäle sowie für die finanzielle Unterstützung durch die Dresdner Stiftung Jugend & Sport der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und die AOK Plus Sachsen und Thüringen.

Fußballcup im „Nesthäkchen“

Die Fußball-EM 2012 ist mittlerweile Geschichte, doch nicht bei den  kleinen Fußballfans im „Nesthäkchen“. Eltern, Kinder und ErzieherInnen veranstalteten am 14. Juli ein großes Fußballturnier in der Kindertagesstätte „Nesthäkchen“ in Hoyerswerda. Trotz schlechter Prognosen kam die Sonne hervor und ließ dem Regen keine Chance. Nach den Mannschaftsbildungen – Kinder./.Kinder, Eltern./.Kinder und gemischt – herrschte für jeweils 15 min. auf dem Bolzplatz reges Treiben. Zum Abschluss wurde das Turnier mit Elf-Meter-Schießen der Kindermannschaften um den großen Schokoladen-Pokal noch einmal richtig spannend. Die Eltern nutzten den Vormittag zum Austausch, feuerten ihre Kinder an, gaben vom Zaun aus Tipps und lockten bei Torwurf mit süßen Leckereien. Für die Kleinsten wurden größengerechte Tore und ein kleines Ballbecken auf der Wiese aufgestellt. Für diesen gelungenen, sportlichen Tag gilt ein herzlicher Dank dem Elternbeirat des „Nesthäkchens“ für die gute Vorbereitung und Organisation sowie allen Eltern und Kindern.

 

Tschüss Kindergarten!

Einen spannenden Kindergarten-Abschluss erlebten die Schulanfänger der Kindertagesstätte Nesthäkchen in Hoyerswerda. Nach einer Kutschfahrt zum Haus Rosengarten pflückten die Kinder ihre Zuckertüte am Zuckertütenbaum. Anschließend wurde im gemütlichen Beisammensein mit den Eltern gegrillt. Voller Vorfreude und mit Spannung erwarteten die Kinder ihr „Bettlager“ im „Eseleck“ Haus Rosengarten. Ein unvergesslicher Tag für unsere großen Schulanfänger!

       

Es ist Urlaubszeit!

Vom 06. – 10. Mai 2012 verbrachte die WG Simon mit sechs Bewohnern ihren Urlaub im Kurort Jonsdorf. Gut mit zwei Bussen des DRK im „Haus Gertrud“ angekommen, empfing uns die Familie Geisler herzlich. Nach dem üppigen Mittagessen wurden die Reisetaschen ausgepackt. Danach erkundeten wir den Ort.

Am nächsten Tag fuhren wir mit der Schmalspurbahn nach Zittau und sahen uns dort die Stadt an. Am Dienstag ging es wieder nach Zittau in den Zoo und im Eiscafé wurde der Geburtstag einer Bewohnerin gefeiert. Ein Erlebnis war am Mittwoch die Fahrt mit dem Oybiner Gebirgsexpress auf den Oybin. In der Töpferei im Ort suchte sich jeder ein kleines Geschenk aus. Auch das Schmetterlingshaus in Jonsdorf besuchten wir und anschließend trafen wir den Schäfer Jonas mit seinen Schafen. Besonders freuten sich alle Urlauber über die täglichen Besuche in der Gaststätte und im Eiscafé. Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel klappte jeden Tag besser. Nach einem erholsamen, erlebnisreichen Urlaub standen pünktlich Donnerstag früh die Fahrer des DRK mit ihren Bussen zur Heimfahrt bereit.

Anja Müller, Korina Tschiesche

   

 

 

 

 

Erlebnisreiche Tage für die Kinder des Janusz-Korczak-Heimes

Einmal die Heimat aus einer anderen Perspektive kennenlernen – nämlich vom Rücksitz eines Motorrades – das erlebten 18 Kinder aus dem Janusz-Korczak-Heim bei der Heimkinderfahrt des Motorradclubs „Beinhart“ nach Berggießhübel. Dort durften sie sich unter 691 Bikern eine Mitfahrgelegenheit aussuchen. Nach der ersten Etappe wurde eine Pause in Altenberg eingelegt,  mit vielen Events und Aktivitäten auf dem Gelände der Bobbahn. Anschließend ging es weiter zur zweiten Runde, die  am Ende wieder ins Freibad nach Berggießhübel führte. Nach einem tollen Abendprogramm mit Schwimmen, Tombola, Livemusik und Übernachtung im Freibad traten die Kinder am Sonntag nach dem Frühstück wieder die Heimreise nach Görlitz an. Für alle ein unvergessliches, einmaliges Erlebnis!

 

 

Inzwischen ist es schon zur Tradition geworden, dass der Gospelchor Saint Kisito bei uns im Janusz Korczak Heim zu Gast ist. In Zusammenarbeit mit der Hochschule Zittau/Görlitz und dem Projekt Afrika macht Schule, besuchen uns regelmäßig die Chormitglieder und verbringen einen gemeinsamen Vormittag mit unseren Kindern und Jugendlichen. Es wird gespielt, gesungen, getanzt und zusammen gegessen. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch !

     

 

Sport verbindet Nationen. Nicht nur Fußball bringt Kulturen zusammen. In diesem Sinne fuhren wir zum  3. Internationalen Volleyballturnier zu unserer Partnereinrichtung nach Zgorzelec und traten gegen 10 Mannschaften aus Polen und Tschechien an. In der prallen Sonne und nach einigen Startschwierigkeiten kämpften wir uns auf den sechsten Platz. Im Anschluss gab es dann eine Stärkung vom Grill und wir fuhren mit Urkunden, Pokalen und vielen neuen Erfahrungen ausgestattet zurück über die Neiße.

   

 

MDK Qualitätsprüfung im Altenhilfezentrum Laurentius-Haus: wiederholt Bestnoten in den Bereichen Pflege, Umgang mit demenzkranken Bewohnern, soziale Betreuung, Wohnqualität und Bewohnerzufriedenheit!

Am 29. Mai 2012 fand die Qualitätsprüfung für stationäre Pflegeeinrichtungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) in unserem Altenhilfezentrum Laurentius-Haus, Mittelweg 2 in Hoyerswerda statt.  Die hervorragende Gesamtnote von 1,2 ist gleichermaßen Lohn wie Motivation für alle Beteiligten, die gemeinsamen Anstrengungen in der  Aufrechterhaltung und Verbesserung höchster Qualitätsstandards kontinuierlich weiter zu führen.

 

Unter dem Motto  „Wir sind alles Geschöpfe Gottes“ fand am 23. Juni das Jahresfest im Laurentius-Haus statt

Nach dem Festgottesdienst mit Pfarrer Richter und Herrn Lauermann und in Begleitung des Posaunenchores Hoyerswerda um 10.00 Uhr wurde der Baum des Jahres 2012 – die europäische Lärche – gepflanzt. Ab 14.00 Uhr erwartete alle Gäste bei Kaffee und Kuchen ein buntes, musikalisches Programm mit Streichelzoo sowie einem einstündigen Programm mit „Schobertos Tiershow“. Anschließend ließ Herr Axel Liczba vom Brieftaubenverein Tauben fliegen. Ein gelungener, erlebnisreicher und sonniger Tag für unsere Bewohner, Mitarbeiter und zahlreichen Gäste!

     

 

Christophorus-Heim feiert traditionelles Sommerfest

unter dem Motto „was uns trägt“ begann dieses am 16. Juni mit einem Festgottesdienst in der Kirche Großkmehlen. Im dicht gefüllten Festzelt, bei Kaffee und Kuchen und einem bunten Programm unserer Bewohner und Bewohnerinnen, wurde anschließend ein schöner, erlebnisreicher Tag begangen.

 

Sommerfest in der Arche Noah

feierten Bewohner, Mitarbeiter, Angehörige und viele Gäste am 8. Juni auf der Festwiese des Einrichtungsgeländes u. a. mit einem kleinen Programm der Patenkindertagesstätte Ruhland und Shobertos Tiershow. Zur Unterhaltung und Tanz, Tombola und Abendessen vom Grill begleitete das Oldie-Duo aus Senftenberg mit Live-Musik durch den Tag.

 

Neues aus der Kita „Weltentdecker“:

Unsere Vorschulkinder wollen nun bald in die Schule, also müssen sie auch im Straßenverkehr fit sein. Deshalb war die Verkehrswacht bei uns. In einem Rollerprojekt vermittelten sie den Kindern allerhand Wissen. Das war gar nicht so einfach für die Kinder. Die Männer von der Verkehrswacht wollten unter anderem wissen, welche Verkehrszeichen die Kinder schon kennen. Wichtig für unsere Kinder sind: Stoppschild, Radweg, Fußweg, Fußgängerüberweg, Spielstraße und die Ampel. An den folgenden Tagen haben alle tüchtig mit dem Roller geübt. Schieben, lenken, wenden, bremsen, aber auch rückwärts fahren und mit dem Roller einen Gegenstand transportieren. Sogar im Slalom mussten sie fahren.Das Schönste für alle war, dass es nach der Übungsstunde lustige Spiele gab. Hier ging es um Reaktion, Kraft und Schnelligkeit. Mit einer tollen Urkunde können die Kindern allen zeigen, dass sie sicher mit dem Roller unterwegs sind.

Am Freitag, dem 08.05.2012 fand auf dem Sportplatz in Kroppen das alljährliche Sportfest statt. Bei sonnigem Wetter und guter Laune hatten alle viel Spaß. Mit einer Gymnastik haben sich Groß und Klein eingestimmt. Beim Schubkarrenrennen, Kegeln, Bowlen und Wettrennen konnten die Kinder mit ihren Eltern ihre Kräfte messen und ihre Laufkarte ausfüllen lassen. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Zum Abschluss erhielten alle Kinder eine tolle Medaille für ihre erfolgreiche Teilnahme. Das Kita- Team bedankt sich, dass trotz der Hitze zahlreiche Eltern mit ihren Kindern teilgenommen haben und freut sich schon auf das nächste Mal. Ein großes Dankeschön geht auch an Herrn Theurich, der uns die Kegelbahn und die sanitären Einrichtungen zur Verfügung gestellt hat.

 

Wiederholt erfüllen wir durch das Qualitätsmanagementsystem die hohen Anforderungen des ISO 9001 : 2008 Regelwerks

Stolz präsentieren wir die Urkunde als Ergebnis der kürzlich absolvierten Zertifzierung.

 

 

greatplacetowork